Auf die Wiese – fertig - los!

13. November  2018

 

 

Gespannt gingen die Kinder der Klasse 2a auf das ehemalige Gartenschaugelände neben dem Spielplatz „Fischers Fritz“, um gemeinsam zuzuschauen, wie ein Teil des Geländes umgeackert wird.

Schließlich soll daraus eine selbst angebaute Blumenwiese entstehen. Alle bestaunten den großen Traktor mit seinem Pflug. Dann ging es los und alle beobachteten genau, wie der Pflug die Rasenstücke teilte  und ein großes Stück frischer Erde entstand.

Die Kinder gingen natürlich auf Erkundungstour auf dem neu entstandenen Feld. Viel Spaß machte auch die Besichtigung und Mitfahrt auf dem Traktor.

Zur Bildergalerie: Auf die Wiese – fertig - los!

Mobile Jugendverkehrsschule

23. Oktober 2018

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a, 4b und 4c starteten bereits am Beginn des neuen Schuljahres zwischen September und November mit der Verkehrserziehung im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts. Der theoretische Teil der Verkehrsausbildung wurde in der Klasse erarbeitet, der praktische Teil fand auf dem Verkehrsübungsplatz im Pausenhof statt.

Jeweils zwei Verkehrspolizisten unter der Leitung von Polizeihauptmeisterin Ramona Weiß führten durch die vier Übungseinheiten, in denen die Schülerinnen und Schüler das sichere Anfahren, Handzeichen geben, die Vorfahrtsregeln und das Abbiegen mit und ohne vorfahrtsregelnde Verkehrszeichen lernten.

Am Ende der vierten Übungseinheit stand die praktische Prüfung an. Die theoretische Prüfung hatten die Schülerinnen und Schüler zu diesem Zeitpunkt schon hinter sich gebracht.

Den Abschluss der Radausbildung bildete das Radfahren in der Verkehrswirklichkeit rund um die Schule.

Im Anschluss daran erhielten die Schüler mit bestandener Prüfung eine Urkunde, einen Aufkleber und ihren Fahrradpass.

Für besonders gute Leistungen wurden folgende Jungen und Mädchen zusätzlich mit einem Ehrenwimpel ausgezeichnet:

Gmeiner Leonie und Kleeberger Paula (beide 4b)

Zur Bildergalerie: Mobile Jugendverkehrsschule

Leise wie die Indianer ....

19. Oktober 2018

....schlichen die Kinder der zweiten Klassen in ihrer Lesenacht auf der nächtlichen Erkundung des Schulhauses mit Taschenlampen.  Ansonsten ging es den ganzen Abend und auch die restliche Nacht hindurch recht lustig zu. Nach einer musikalischen Vorlesestunde  über zwei Indianerkinder und nach dem gemeinsamen Pizzaessen durfte sich jeder kleine Indianer ein eigenes Pferd basteln. Das musste im Turnhallenparcour s dann auch noch kräftig trainiert werden. Beim Herstellen eines Indianerbuches erfuhren die Kinder noch einiges rund um diese Volksstämme. Beim Schmökern in der passenden Lektüre wurde es in den Schlafsäcken langsam ruhiger. Einige besonders wachsame Indianerkinder waren aber fast die ganze Nacht auf „Wachposten“ unterwegs!

Zur Bildergalerie: Leise wie die Indianer ....

Heckenfrühstück mit den Quittenfrüchten vorm Schulhaus!

18. Oktober 2018

Ganz genau schauten sich die Kinder der Klasse 2a den Quittenstrauch vor ihrem Schulhausfenster an! Genau aus diesen Früchten hatte nämlich eine fleißige Mama Marmelade gekocht!

Nachdem die Kinder schon viele Pflanzen und Früchte der Hecke kennengelernt hatten, durften sie einige davon nun bei einem gemeinsamen Frühstückm als Marmeladen, Gelee oder Tee weiterverarbeitet, probieren,

Dieser etwas andere Belag auf ihrer Semmel schmeckte den Kindern richtig gut. Natürlich gab es dazu auch einen leckeren Tee - aus den Früchten der Hagebutte!

 


 

Zur Bildergalerie: Heckenfrühstück mit den Quittenfrüchten vorm Schulhaus!

Schau links, rechts, links, geh geradeaus …

18. Oktober 2018

 

Im Oktober trainierte die Polizistin Frau Weiß mit den Kindern der ersten Klassen, wie sie sich im Straßenverkehr richtig verhalten. Bei einem Rundgang durch die Altstadt übten die Kinder zunächst, wie sie eine Straße sicher überqueren. Außerdem machte die Polizistin die Kinder auf Gefahren am Zebrastreifen und an der Fußgängerampel aufmerksam. Dabei gab Frau Weiß den Kindern wichtige Tipps, wie sie sich richtig im Straßenverkehr verhalten, damit sie sicher in der Schule und zu Hause ankommen.

  • Trage deine Sicherheitsweste, damit du gesehen wirst.
  • Geh am Zebrastreifen und an der Ampel erst los, wenn die Autos stehen bleiben.
  • Nimm zum Autofahrer Blickkontakt auf, wenn du am Zebrastreifen oder an der Fußgängerampel über die Straße willst.

Zur Bildergalerie: Schau links, rechts, links, geh geradeaus …

Heute essen wir mal ganz gesund!

15. Oktober 2018

 

In der Projektwoche Gesundheit und Nachhaltigkeit bereiteten die Kinder der Klasse 1a gesunde Snacks für ihr gemeinsames Klassenfrühstück zu. Dafür wurden zunächst Äpfel, Birnen, Bananen, Tomaten, Paprika und Karotten in mundgerechte Häppchen geschnitten. Jede Gruppe präsentierte anschließend einen bunten Teller mit ihren Obst- und Gemüsestückchen. Nun hieß es endlich „Guten Appetit“ und alle ließen sich ihr gesundes Pausenfrühstück schmecken. Noch den ganzen Vormittag über durften die Kinder immer wieder von ihren Obst- und Gemüsehäppchen naschen. So lecker kann gesundes Essen sein.

Zur Bildergalerie: Heute essen wir mal ganz gesund!

Ausflug zur Hecke

10. Oktober 2018

 

Einen interessanten Ausflug in die Natur machten die Klassen 2a und 2c. Sie gingen zur Lärmschutzhecke neben dem Großparkplatz.

An der großen Hecke angekommen, erkundeten sie gemeinsam viele verschiedene Heckenfrüchte und -pflanzen.

Besonders eindrucksvoll waren für die Kinder die großen Dornen des Schlehenstrauches, deshalb wird der Strauch auch "Schlehdorn" genannt!

 

 

Zur Bildergalerie: Ausflug zur Hecke

Der herbstlichen Natur auf der Spur...

2. Oktober  2018

 

... war die Klasse 2b auf ihrem Wandertag im Oktober. Gemeinsam mit dem Biberbeauftragten und Jäger Herrn Platzer machten sich die Kinder im Wald beim Trimm-dich-Pfad auf die Suche nach verschiedenen Herbsstboten. Außerdem lernten sich auch einige interessante Dinge über seine tierischen Bewohner.

 

 

Zur Bildergalerie: Der herbstlichen Natur auf der Spur...

Hurra, endlich Wandertag!

28.September 2018

 

In diesem Jahr erkundeten die drei ersten Klassen im Herbst den „Grüngürtel“ im Stadtgebiet Tirschenreuth. Bei sonnigem Herbstwetter ging es zunächst vorbei am Ententeich und dann immer an der Naab entlang. Unterwegs wanderte so manche Kastanie in die Jackentasche.  Im Gartenschaugelände ließen sich die Kinder ihre wohlverdiente Brotzeit schmecken. Höhepunkt der Wanderung war natürlich der tolle Spielplatz „Fischers Fritze“. Die Müdigkeit, die so manchen kleinen Wanderer überfallen hatte, war hier plötzlich wie weggeblasen. Beim gemeinsamen Spielen und Toben verging die Zeit rasend schnell. Solche Schultage müsste es öfter geben ...

Zur Bildergalerie: Hurra, endlich Wandertag!

Aktionstag "Milch"

27.September 2018

Unter dem Motto „Mehr Milch an Bayerns Schulen“ gestaltetet Fachoberlehrerin Christiane Enslein, Hauswirtschafts-Referendarin Bettina Müller, Milch- und Erlebnisbäuerin Michaela Weigl sowie Landwirtschaftsanwärter Stefan Sollner von Amt für Landwirtschaft und Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) vier anschauliche Stationen für die Kinder der 2. Klassen.

Ziel war es, im Rahmen des „Schulmilchtages“ den Schülerinnen und Schülern die Bedeutung von Milch und Milchprodukten für Wachstum, Knochen und Zähne näher zu bringen.

 

Zur Bildergalerie: Aktionstag "Milch"


© 2014 Marien-Grundschule Tirschenreuth | powered by Webservice Weiden

Diese Seite setzt nur sog. Session - Cookies ein, die zum Funktionieren der Seite notwendig sind.