Schulprofil

Die Marien-Grundschule Tirschenreuth ist eine Schule mit inklusivem Profil. 

Auf der Grundlage eines inklusiven Bildungs- und Erziehungskonzeptes werden Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischen Förderbedarf in die Schulgemeinschaft aufgenommen. Unterricht und Schulleben orientieren sich somit an den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Kinder mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf.

 

Neben der begabungsgerechten Förderung aller Schülerinnen und Schüler mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf sollen die Kinder lernen, unvoreingenommen miteinander  umzugehen und soziale Kompetenzen nachhaltig aufbauen. Lehrkräfte der Förderschule Tirschenreuth sind in das Kollegium der Grundschule eingebunden. In Kooperation mit den Lehrkräften unserer Marien-Grundschule gestalten sie vielfältige Formen des kooperativen Lernens. Durch den kontinuierlichen fachlichen Austausch zwischen den Kollegen der Förderschule und der Grundschule findet ein vielfältiger Kompetenztransfer statt.

Schwerpunkt Unterricht

Im Unterricht legt das Team der Marien-Grundschule Tirschenreuth ihre Schwerpunkte auf die Orientierung am Kind, Methodenvielfalt, Handlungsorientierung, Lernen mit allen Sinnen, selbstständiges Arbeiten, Zusammenarbeit in den Jahrgangsstufen, alternative Leistungsbewertung sowie eine sinnvolle Strukturierung des Schulalltags.

Schwerpunkt Erziehung

In Sachen Erziehung liegt das Augenmerk auf der Werteerziehung, der Suchtprävention, der Medienkompetenz, dem Umgang mit digitalen Medien, der musisch-ästhetischen Erziehung, der Gesundheit und Nachhaltigkeit, sowie auf Sport und Bewegung, Sicherheit und Verkehrssicherheit.

Schwerpunkt Kooperation

Die Marien-Grundschule Tirschenreuth arbeitet mit vielen außerschulischen Personen, Organisationen oder Institutionen zusammen, wie z.B. mit anderen Schulen, mit den Kindergärten, dem Kinderhort, der Kreismusikschule, den Sportvereinen, den Pfarreien, verschiedenen Ausbildungsstätten, den Experten aus verschiedenen Lebensbereichen, den Eltern und dem Elternbeirat.

Schwerpunkt Schulleben

An der Marien-Grundschule Tirschenreuth gibt es ein vielfältiges Schulleben mit verschiedenen Arbeitsgemeinschaften, wechselnden Projekten, Sportveranstaltungen, Schulfesten, Festen im Jahreskreis, Theaterbesuchen, Wandertagen, Klassenfahrten und Gottesdiensten.

Die Marien-Grundschule Tirschenreuth ist ein Ausbildungsort.

In der Marien-Grundschule werden Lehramtsanwärter, Praktikanten verschiedener Schulen, Hochschulen und Universitäten in ihrer Ausbildung unterstützt.

Neben unseren Schwerpunkten ist uns aber ein gelungenes Miteinander sehr wichtig. Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Schulsozialpädagogin, sowie weitere Mitarbeiter wie Sekretärin, Hausmeister, Mittagsbetreuung, Schulbegleiter, Drittkräfte, Schulassistenz, Reinigungsteam und Eltern wollen zusammenarbeiten und sich offen und vertrauensvoll in ihrer jeweiligen Rolle einbringen.
Lernen und arbeiten an der Marien-Grundschule soll Freude bereiten und soll jeden motivieren, sein persönlich Bestes zu geben.