Weitere Schwerpunkte

unserer Arbeit

Lernwerkstatt

Unsere Lernwerkstatt bietet zahlreiche und vielfältige Lernmaterialien mit unterschiedlichem Anforderungsniveau, mit denen sich unsere Schülerinnen und Schüler eigenverantwortlich und selbsttätig beschäftigen können.

Die Lernwerkstatt ermöglicht zudem die Durchführung vieler Methoden und Unterrichtsformen. So können offene Lernformen, Stationen-Lernen, Lerntheke, Freie Arbeit sowie individualisierendes Lernen als auch übendes Lernen gut umgesetzt werden. 

Die Lehrkraft bereitet in der Lernwerkstatt die Lernumgebung vor, setzt Schwerpunkte und unterstützt die Kinder bei ihren Arbeiten. 

Lernwerkstatt.jpg
Antolin.jpeg

Antolin
Mit Lesen punkten!

Die Leseförderung ist eine wichtige Aufgabe in der Schule, denn auf der Fertigkeit des Lesens bauen viele weitere wichtige Qualifikationen der Kinder auf. Deshalb bieten wir seit vielen Jahren allen unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, das Internetportal Antolin zu nutzen.

Antolin ist ein Online-Programm zur optimalen Leseförderung für Kinder aller Altersstufen. Es enthält Quizfragen zu den Klassikern der Kinder- und Jugendliteratur, sowie zu Neuerscheinungen aus verschiedenen Themenbereichen. Jeder Schüler bekommt seinen eigenen Online-Zugang mit Benutzername und persönlichem Passwort. 

Das Programm bietet eine Fülle von Quizfragen zum Inhalt des ausgewählten Antolin-Buches. Die Schüler beantworten online die Fragen und das Leseförderprogramm zeigt an, inwieweit die Fragen richtig beantwortet wurden. Für korrekte Antworten gibt es Punkte. 

Am Ende jeden Schuljahres werden immer die 12 eifrigsten Leserinnen und Leser mit einer Urkunde und einem Buchgeschenk belohnt.

FiLby

An der Marien-Grundschule wird intensiv im Bereich der Leseförderung gearbeitet:

Seit dem Schuljahr 2018/ 19 sind wir FiLby–Erprobungsschule, da Lesen die Grundlage für das Lernen in allen Schulfächern ist.

Im Rahmen des Projektes FiLBY (Fachintegrierte Leseförderung Bayern) entwickelt der Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur der Universität Regensburg in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, dem Arbeitskreis Leseförderung des ISB und dem Bayerischen Rundfunk ein systematisches und langfristiges Programm zur gezielten und systematischen Leseförderung für die Grundschule. 

Erklärtes Ziel des Programmes ist eine systematische Leseförderung auf der Basis von Sachtexten:

Jgst. 2: Training der Leseflüssigkeit

Jgst. 3: Training des Leseverstehens

Jgst. 4: Training des selbstregulierten Lesens

Weitere Infos unter: www.lesen.bayern.de

Filby Logo.PNG

FiLby Links für Kinder

www.antolin.de   

Leseförderung für Kinder

www.blindekuh.de   

Suchmaschine für Kinder

www.bmu-kids.de   

Kinderseite des Bundes-Umweltministeriums

https://www.clixmix.de/   

werbefreies Onlineportal:

Sachthemen für Grundschulkinder

www.internet-abc.de

Informationen der Landesanstalt für Medien, NRW

www.internet-seepferdchen.de
Übungen mit Kapitän Niko zu Internet

und Sicherheit

 

www.lernspass-fuer-kinder.de
Spielerisches Kennenlernen Deutschlands

 

www.leseforum.bayern.de
Buchbesprechungen und Lesetipps >Lesenswert > Unsere Besten

 

www.mathe-im-netz.de
Rechnen üben im Internet für erste bis vierte Klasse

Stapel Bücher

FiLby Links für Eltern

www.schulamttirschenreuth.de 

Informationen des Staatlichen Schulamtes Tirschenreuth

 

www.km-bayern.de

Informationen für Eltern aus dem Kultusministerium

 

www.meinbildungsweg.de 

Das Bayerische Bildungssystem im Netz

Klaro 2.jpg

Klasse 2000

Klasse 2000 ist ein Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltprävention, das als das am weitesten verbreitete Präventionsprogramm für Grundschüler in Deutschland gilt.

Klasse 2000 begleitet seit dem Schuljahr 2018/19 die Kinder einer Jahrgangsstufe unserer Schule. Gemeinsam mit der Symbolfigur KLARO lernen die Kinder spielerisch folgende Themenbereiche kennen: 

  • Gesund essen & trinken

  • Bewegen & entspannen

  • Sich selbst mögen & Freunde haben

  • Probleme & Konflikte lösen

  • Kritisch denken & Nein-Sagen können

In den Einheiten soll den Schülerinnen und Schülern eine positive Einstellung zu Körper und Gesundheit, Wissen um gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung, sowie Kompetenzen im Bereich der Konfliktlösung vermittelt werden. Finanziell unterstützt werden wir dabei von der AOK Tirschenreuth, vom Lions-Club Tirschenreuth, vom Rotary Club Stiftland  und vom Elternbeirat unserer Schule.

BiSS

Sprachliche Kompetenzen sind eine grundlegende Voraussetzung für einen erfolgreichen Schulbesuch, ein gelingendes Berufsleben und die aktive Teilnahme an der Gesellschaft. BiSS ist ein wissenschaftlich begleitetes Entwicklungs- und Forschungsprogramm, an dem wir uns seit dem Schuljahr 2020/21 beteiligen.

 

Im Rahmen von BiSS werden die vielfältigen Diagnostikverfahren und Förderkonzepte der Länder in Bezug auf die Qualität ihrer Umsetzung und auf ihre Wirksamkeit wissenschaftlich untersucht und weiterentwickelt. Dabei liegt der Fokus insbesondere auf der Bildungssprache – also auf sprachlichen Kompetenzen, die Kinder und Jugendliche benötigen, um am Unterricht erfolgreich teilnehmen zu können und ihren Bildungsweg zu meistern.

BiSS-logo-rgb-farbe.jpg
schulfruchtposter.jpg

Schulobstprogramm

Seit dem Schuljahr 2010/11 beteiligt sich unsere Schule am Europäischen Schulobstprogramm, einer Initiative der Bayerischen Regierung. Das Förderprogramm wird aus  EU-Mitteln finanziert und ermöglicht den Schülerinnen und Schülern der ersten bis vierten Klassen an unserer Schule einmal pro Schulwoche kostenlos eine Portion Obst oder Gemüse zu erhalten. Ziel ist es, die Wertschätzung für Obst und Gemüse bei den Kindern zu steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens zu unterstützen. Der zugelassene Schulfruchtlieferant für unsere Schule ist der Obst-und Gemüsehandel KERN aus Mitterteich.