Schulsozialpädagogik
an der Marien-Grundschule

Art. 60 (3) BayEUG: Weiteres pädagogisches Schulpersonal

„Schulsozialpädagoginnen und Schulsozialpädagogen unterstützen die Erziehungsarbeit der Schule durch gruppenbezogene Prävention und wirken in gruppenbezogener Arbeit an der Werteerziehung und der Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler mit.“

Im Rahmen des Programms „Schule öffnet sich“ ergeben sich folgende Aufgabenfelder zur Unterstützung der Bildungs- und Erziehungsarbeit an Schulen mit dem Auftrag der Präventionsarbeit.

Zusammenarbeit
mit den Schülerinnen und Schülern
  • Durchführung von Präventionsangeboten oder Projekttagen

  • Sozialpädagogische Gruppenangebote für einzelne Schülergruppen

Zusammenarbeit
mit der Schulfamilie
  • Kooperation mit dem Schulberatungsteam

  • Themenbezogene Gesprächsrunden für Eltern und Lehrkräfte

  • Mitwirkung bei pädagogischen Tagen und Schülerfahrten

Zusammenarbeit
mit Kooperationspartnern
  • Kooperation mit inner- und außerschulischen Netzwerkpartnern der Präventionsarbeit

  • Kontakt zu externen Diensten und Einrichtungen

 Die Angebotsschwerpunkte beziehen sich vor allem auf Themen wie:

  • Prävention von Mobbing, Gewalt etc.

  • Förderung der Gesundheit

  • Entwicklung von Medien-, Lebens- und Sozialkompetenzen

Schulsozialarbeit hat zum Ziel, durch die Nähe zur Schule zu einem positiven und konstruktiven Schulklima beizutragen sowie den Schulort als zentralen Lebensraum neben der Familie und der Freizeit aktiv mitzugestalten.

Schulsozialpaedagogik_1.jpg

Im Landkreis Tirschenreuth wurde im Schuljahr 2020/21 zum ersten Mal eine Schulsozialpädagogin für die Grundschule im Schulamtsbezirk Tirschenreuth eingestellt. Im Rahmen ihres Dienstes leistet Frau Mark 30 Stunden an der Marien-Grundschule Tirschenreuth und 10 Stunden an der Grundschule Immenreuth ab.

Wann bin ich für Sie erreichbar?

Nadja Mark, Sozialpädagogin (B.A.)

Büro: OG / links / 07.2

Telefonnummer: 09631 - 704134

Die Terminvergabe findet, wenn möglich, nach vorheriger Vereinbarung statt. Jedoch habe ich für sämtliche Anliegen grundsätzlich immer ein offenes Ohr! 

Von links: Martina Puff (Schulrätin), Nadja Mark (Schulsozialpädagogin), Gudrun Lehner (Rektorin der GS Immenreuth) und Gabriele Grünwald (Rektorin Marien-GS)

Weitere allgemeine Informationen zur Schulsoziapädagogik finden sie hier: